Kingpapers




Deutschland nach 1900 / Vakanzliste

Die nachstehend gelisteten Wertpapiere sind vakant, sie stehen zum Tausch zur Verfügung, im Einzelfall auch zum Verkauf, wenn denn wirklich kein Tauschmaterial vorhanden ist. Bitte beachten: Hier werden nur die Tauschpreise aufgelistet (das sind keine Verkaufspreise, die liegen meist etwas niedriger). Die zum Tausch gesuchten Papiere finden Sie am Ende dieser Seite gelistet:


 

Aachen-Leipziger Versicherungs-AG, Inh. 1.500 M, Aachen 1920
(Schätzwert: 160 Euro)

Aachen-Leipziger Versicherungs-AG, Inh. 800 RM, Aachen 1929
(Schätzwert: 100 Euro)

Actien-Zuckerfabrik Lehrte, Namensaktie 300 M, Lehrte 1909
(Schätzwert: 650 Euro)

Afrikanische Frucht-Compagnie AG, Inhaberaktie,1.000 RM, Hamburg 1930
(Schätzwert: 250 Euro)

AG Osthavelländische Kreisbahnen, Inh. 500 RM, Nauen 1924
(Schätzwert: 80 Euro)

Akelsbarger Presstorfwerk Sieberns AG, Inh. 1.000 M, Wilhelmshaven 1923
(Schätzwert: 115 Euro DM)

Aktien-Brauerei Feldschl÷▀chen, 1.000 M Teilsch.versch., Minden 1912
(Schätzwert: 220 Euro)

Aktiendruckerei & Verlag der Pfälzischen Bürger-Zeitung, Inh. 1.000 M, Neustadt/Haardt 1923
(Schätzwert: 200 Euro)

Allgemeine Deutsche Credit-Anstalt, Inh. 100 RM, Leipzig 1933
(Schätzwert: 110 Euro)

Altonaer Quai- und Lagerhaus-Gesellschaft, Inh. 1.000 M, Altona 1909
(Schätzwert: 600 Euro)

Apollo-Werk C. Allendorf GmbH, Anteilsschein 1.000 M, Gössnitz S.-A. 1911
(Schätzwert: 125 Euro)

Archimedes Schlesisch-Sächsische Schraubenfabriken AG, Inh. 1.000 RM, Breslau 1941
(Schätzwert: 65 Euro)

Aschaffenburger Zellstoffwerke AG, Inh. 1.000 RM, Aschaffenburg 1942
(Schätzwert: 125 Euro)

Badische Bank AG, Inh. 1.500 M, Mannheim 1923
(Schätzwert: 80 Euro)

Badische Bank AG, Inh. 1.000 RM, Karlsruhe 1942
(Schätzwert: 90 Euro)

Balboa and Pacific Estates Comp., Anteilsschein 500 M, Berlin 1913
(Schätzwert: 200 Euro)

Bank für Bergwerks- und Hüttenwerke AG, Namensaktie 1.000 M, Düsseldorf 1921
(Schätzwert: 140 Euro)

Bank für Hessen vorm. Rudolf Ballin & Co., Inh.-KG-Anteil 1.000 M, Cassel 1923
(Schätzwert: 250 Euro)

Bayerische Celluloidwarenfabrik vorm. Albert Wacker AG, Inh. 1.000 RM, Nürnberg 1922
(Schätzwert: 150 Euro)

Behrisch & Comp. AG, Inh. 10.000 M, Löbau / Sa. 1923
(Schätzwert: 150 Euro)

Berliner Kraft- und Licht-AG, Inh. 500 RM, Berlin 1931
(Schätzwert: 65 Euro)

Berliner Maschinenbau-AG, Inh. 100 RM, Berlin Dez. 1932
(Schätzwert: 250 Euro)

Bill-Brauerei AG, Inh. 1.000 M, Hamburg 1921
(Schätzwert: 280 Euro)

Brandenburg. Rückvers. AG, Interimsschein zur Nam.A. 1.000 M., Brandenburg 1922
(Schätzwert: 175 Euro)

Brauerei Cluss, Inh. 1.000 DM, Heilbronn a. N. Sept. 1952
(Schätzwert: 150 Euro)

Bremer Strassenbahn, Inh. 1.000 M, Bremen 1922
(Schätzwert: 125 Euro DM)

C. Kipke Brauerei AG, Inh. 300 RM, Breslau 1939
(Schätzwert: 40 Euro)

C.A. Krüger Niederlausitzer Tuchindustrie AG, Inh. 1.000 M, (Spremberg) 1923
(Schätzwert: 135 Euro DM)

Carl Bödiker & Co. KGaA, Inh. 1.000 M, Hamburg 1921
(Schätzwert: 45 Euro)

Carl Notrott AG, Inh. 100 RM, Auerbach i. Vogtl. 1930
(Schätzwert: 50 Euro)

Cassella Farbwerke Mainkur, Inh.aktie 1.000 DM, Frankfurt / M. 1955
(Schätzwert: 250 Euro)

Chemische Fabrik Hamel Gebr. AG, Inh. 20.000 M, Hamburg 1923
(Schätzwert: 65 Euro DM)

Continentale Bank- u. Handels-AG, Inh. 1.000 RM, Mainz 1923
(Schätzwert: 200 Euro)

Dampfziegelei Erz- u. Tonwerke O.Kirchheim AG, Inh. 100.000 M, Dosdorf b. Plaue/Th. 1923
(Schätzwert: 40 Euro)

Deutsch-Niederländische Bank AG, Inh. 1.000 M, Düsseldorf 1923
(Schätzwert: 25 Euro)

Deutsche Hypothekenbank AG, Inh. 100 RM, Berlin 1926
(Schätzwert: 150 Euro)

Deutsche Schiffbau AG, Inh. 1.000 M, Berlin 1922
(Schätzwert: 55 Euro DM)

Deutsche Ost-Afrika-Linie AG, Inh. 100 RM, Hamburg 1932
(Schätzwert: 80 Euro)

Drahtloser Übersee-Verkehr AG, 5 % Teilsch.verschr., 1.000 M, Berlin 1922,
(Schätzwert: 150 Euro)

E. Wilke AG, Inh. 1.000 M, Berlin 1922
(Schätzwert: 60 Euro)

Eckstein Schlossfabrik AG, Inh. 20.000 M, Hamburg 1923
(Schätzwert: 45 Euro DM)

Engelhardt-Brauerei AG, 1.000 RM, Berlin 1928,
(Schätzwert: 165 Euro)

Erdöl-Bohrgesellschaft Plockhorst, Anteilschein 1/4.000, Braunschweig 1934
(Schätzwert: 55 Euro)

Erdögesellschaft Ravensberg, Anteilschein, Enger/Westfalen 1933
(Schätzwert: 115 Euro)

Eulengebirgsbahn-AG, Inh. 1.000 M, Reichenbach 1901
(Schätzwert: 220 Euro DM)

Eulengebirgsbahn-AG, Inh. 1.000 M, Reichenbach 1903
(Schätzwert: 200 Euro)

Feldmühle Papier- und Zellstoffwerke AG, Inh. 5.000 M, Scholwin b. Stettin 1923
(Schätzwert: 115 Euro)

Flensburger Schiffsbau-Gesellschaft AG, Teilschuldverschreibung 4,5 % über 1.000 M, Flensburg 1904
(Schätzwert: 60 Euro)

Frankenstein-Münsterberg-Nimptschér Kreisbahn AG, Inh. 1.000 M, Frankenstein i. Schl. 1910
(Schätzwert: 235 Euro)

Gebr. Dichmann AG, Inh. 1.000 RM, Kelkheim 1922
(Schätzwert: 145 Euro)

Gelsenkirchener Bergwerks AG, NA 100 DM, Essen 1953
(Schätzwert: 145 Euro)

Glassand- und Kaolin-AG, Inh. 1.000 M, Dresden 1923
(Schätzwert: 245 Euro)

Gorkauer Sozietäts-Brauerei AG, Inh. 1.000 M, Gorkau/Schwednitz 1923
(Schätzwert: 50 Euro)

Grosse Mühle Neisse AG, Nam.A. Lit. A 10.000 M, Neisse 1923
(Schätzwert: 115 Euro)

Grosshandels-AG, Inh. 20 RM, Bernburg 1923
(Schätzwert: 150 Euro)

Hafenmühle in Frankfurt am Main AG, Inh.akt. 1.000 RM, Frankfurt / M. 1930
(Schätzwert: 100 Euro)

Hanauer Seifenfabrik J. Gioth AG, Inh. 1.000 M, Hanau 1922
(Schätzwert: 45 Euro DM)

Hansa Metallwerke AG, Inh. 100 RM, Möhringen-Stuttgart 1929
(Schätzwert: 85 Euro)

Herkulesbrauerei AG, Inh. 1.000 RM, Kassel 1942
(Schätzwert: 160 Euro DM)

Hohenlohe-Werke AG, Inh. 1.000 RM, Hohenlohehütte 1911
(Schätzwert: 35 Euro)

Holsteinische Braunkohlen AG, Inh. 10.000 M, Kiel 1923
(Schätzwert: 45 Euro DM)

Hotelbetriebs-Aktienges. Conrad Uhl's Hotel Bristol-Centralhotel, Inh. 1.000 Mark, Berlin 1905
(Schätzwert: 250 Euro) -

HUTA Hoch- und Tiefbau-AG, Inh.akt. 100 RM, Breslau 1928
(Schätzwert: 130 Euro)

I.G. Farbenindustrie AG, Teilschuldverschreibung 200 RM, Frankfurt/M. 1928
(Schätzwert: 95 Euro)

JAKOR Handels-AG, Inh. 5.000 M, Hamburg 1923
(Schätzwert: 55 Euro)

Jooss Sohne & Cie AG, Inh. 1.000 M, München 1921
(Schätzwert: 250 Euro)

Jos. Feldl AG, Inh. 1.000 M, München 1923
(Schätzwert: 150 Euro)

J.P. Bemberg AG, Inh. 100 RM, Wuppertal-Barmen 1933
(Schätzwert: 95 Euro)

Jugoslavischer Lloyd AG, 1.000 M, Berlin 1922
(Schätzwert: 250 Euro)

Kamerun-Kautschuk-Compagnie AG, Inh. 1.000 M, Berlin 1911
(Schätzwert: 220 Euro)

Kirchner & Co. AG, Inh. 500 RM, Leipzig 1930
(Schätzwert: 50 Euro)

Königsberger Hartungsche Zeitung und Verlagsdruckerei Ges. auf Aktien, Lit. B, 100 RM Inhaberaktie, Königsberg 1928
(Schätzwert: 130 Euro)

Königsbrücker Emaillierwerk Gebr. Reuter AG, Inh. 1.000 M, Königsbrück 1923
(Schätzwert: 125 Euro)

Korsettfabrik Karl Riese AG, Inh. 1.000 M Lit. A, Göppingen 1923
(Schätzwert: 75 Euro)

Leerer Heringsfischerei AG, Inh. 1.000 RM, Leer 1922
(Schätzwert: 65 Euro)

'MABAG' Maschinen- und Apparatebau-AG, Inh. 1.000 RM, Nordhausen 1940
(Schätzwert: 85 Euro)

Mädler'sche Grundstücks-Verwertungs-AG, Inh. 1.000 M, Berlin 1923
(Schätzwert: 75 Euro)

Märkische Ölwerke AG (vorm. Herz Oelfabriken Wittenberge AG), Inh. 1000 RM, Berlin 1940
(Schätzwert: 50 Euro)

Margarinewerke Hoop, Jagdfeld & Co., Inh. 1.000 M, Bramfeld-Hamburg 1922
(Schätzwert: 100 Euro)

Mech. Baumwoll-Spinnerei und Weberei in Augsburg, Inh. 2.000 M, Augsburg 1920
(Schätzwert: 160 Euro)

Mechanische Weberei Ravensburg AG, Inh. 1.000 M, Schildesche b. Bielefeld 1921
(Schätzwert: 150 Euro)

Meissner Ofen- und Porzellanfabrik (vorm. C. Teichert) AG, Inh. 100 RM, Meissen 1934
(Schätzwert: 125 Euro)

"Mercur" Rhederei- und Handels-AG, Inh. 10.000 M, Hamburg 1923
(Schätzwert: 110 Euro)

Mittelland Gummiwerke AG, Inh. 1.000 M, Hannover-Linden 1922
(Schätzwert: 65 Euro)

Neu Guinea Compagnie, Inh. 20 RM, Berlin 1926
(Schätzwert: 115 Euro)

Neu Guinea Compagnie, Inh. 500 M, Berlin 1914
(Schätzwert: 200 Euro)

Neu-Westend AG für Grundstücksverwertung, Aktie Litt. A., Inh. 1.000 M, Charlottenburg 1904
(Schätzwert: 240 Euro)

Neue Baugesellschaft Wayss u. Freytag AG, Inh. 100 RM, Frankfurt/M. 1932
(Schätzwert: 80 Euro)

Neue Boden AG, Inh. 20 RM, Berlin 1925
(Schätzwert: 45 Euro)

Neue Deutsch-Böhmische Elbeschiffahrt AG, Inh. 1.000 M, Dresden 1921
(Schätzwert: 85 Euro)

Niedersächsische Bergbaugesellschaft 'Rote Erde', Anteilschein 50 RM, Hannover 1926
(Schätzwert: 30 Euro)

Niederschlesische Bergbau AG, Inh. 1.000 RM, Waldenburg/Schles. 1937
(Schätzwert: 40 Euro)

Nordbayerische Handels- und Gewerbebank AG, Inh. 1.000 M, Nürnberg 1923
(Schätzwert: 135 Euro DM)

Oberschlesische Hydrierwerke AG, Inh. 1.000 RM, Blechhammer/Oberschl. 1942
(Schätzwert: 40 Euro)

Oehringen Bergbau AG, Inh. 1.000 RM, Berlin 1921
(Schätzwert: 35 Euro DM)

Optima Schuhfabrik AG, Inh. 1.000 M, Hamburg 1921
(Schätzwert: 100 Euro)

Ostpreussische Kleinbahnen-AG, Lit. B, Inh. 700 RM, Königsberg/Pr. 1925
(Schätzwert: 85 Euro)

Otavi Minen- und Eisenbahn-Gesellschaft, Anteilschein 1 Anteil 1 Pfd. Sterl., Berlin 1921
(Schätzwert: 75 Euro)

Otavi Minen- und Eisenbahn-Gesellschaft, Anteilschein 5 Anteile je 1 Pfd. Sterl., Berlin 1921
(Schätzwert: 85 Euro)

Otavi Minen- und Eisenbahn-Gesellschaft, Anteilschein 10 Anteile je 1 Pfd. Sterl., Berlin 1921
(Schätzwert: 95 Euro)

Otto & Albrecht Dix AG, Nam.A. 1.000 M, Weida 1922
(Schätzwert: 45 Euro)

Otto Hetzer AG, Inh. 20 RM, Wismar 1927
(Schätzwert: 100 Euro DM)

Papierfabriken Pötschmühle-Steyrermühl AG, Inh. 100 RM, Wettern 1941
(Schätzwert: 100 Euro)

Polkwitz-Randtener Kleinbahn-Ges., Lit. A, Inh. 1.000 M., Berlin 1900
(Schätzwert: 215 Euro)

Preussengrube AG, Inh. 1.000 M, Berlin 1922
(Schätzwert: 35 Euro)

Rauchwaren-Walter u. Arnold AG, Inh. 1.000 M, Markranstädt/Leipzig 1923
(Schätzwert: 30 Euro)

Rhederei der Saale-Schiffer AG, Lit. A., Namensaktie 1.000 RM, Halle a. d. S. 1923
(Schätzwert: 210 Euro)

Rheinische Holzindustrie AG, Inh. 1.000 M, Düsseldorf 1922
(Schätzwert: 175 Euro)

Rheinische Linoleumwerke Bedburg AG, Inh. 1.000 RM (gestempelt 400 M), Bedburg 1920
(Schätzwert: 25 Euro)

Rheinische Stahlwerke zu Duisburg-Meiderich, Inh. 1.000 M, Duisburg-Meiderich 1919
(Schätzwert: 200 Euro)

Rob. Keilpflug AG, Inh. 10.000 M, Berlin 1923
(Schätzwert: 100 Euro)

Rother & Kuntze AG, Inh. 1.000 M, Chemnitz 1922
(Schätzwert: 30 Euro)

Sachsen-Mühle AG, Inh. 1.000 M, Niederowitz 1923
(Schätzwert: 60 Euro DM)

Sächsische Tüllfabrik AG, Inh. 1.000 RM, Chemnitz-Kappel 1942
(Schätzwert: 120 Euro)

Sächsische Zellwolle AG, Inh. 1.000 RM, Plauen 1936
(Schätzwert: 120 Euro)

Schantung-Eisenbahn-Ges., Inh.akt. 100 RM, Berlin 1929
(Schätzwert: 165 Euro)

Schlesische Dach-, Falz-Ziegel- und Chamotten-Fabrik AG, Inh. 1.000 M, Görlitz 1900
(Schätzwert: 125 Euro)

Schlesische Druckerei AG, Inh. 100 RM, Breslau 1925
(Schätzwert: 75 Euro)

Schlosshotel Heidelberg AG, Inh. 100 RM, Heidelberg 1940
(Schätzwert: 95 Euro)

Siemens & Halske AG, Inh.aktie 1.000 RM, Berlin-Siemensstadt 1942
(Schätzwert: 135 Euro)

Spinnpapierfabrik am Teufelsstein AG, Inh. 1.000 M, Bernsbach b. Lauter 1917
(Schätzwert: 100 Euro)

Stadt Kolberg (Provinz Pommern, Regierungsbezirk Köslin), 6 % Goldanleihe, Lit. B, 1.000 RM, Kolberg 1927
(Schätzwert: 250 Euro)

Spinnpapierfabrik am Teufelsstein AG, Inh. 1.000 M, Berusbach b. Lauter 1917
(Schätzwert: 100 Euro)

"St. Barbara-Kellereien" AG, Inh. 1.000 M, Uhyst 1919
(Schätzwert: 175 Euro)

Tabakbau- und Pflanzungs-Gesellschaft Kamerun AG, Inh. 100 RM, Bremen 1929
(Schätzwert: 160 Euro)

Tempelhofer Feld AG für Grundstücksverwertung, Lit. A., Inh. 1.000 M., Berlin 1911
(Schätzwert: 165 Euro)

Terraingesellschaft Berlin-Nordost, 1.000 M Inh., Berlin 1922
(Schätzwert: 165 Euro)

Terraingesellschaft Berlin-Südwesten AG, Inh.A. 1.000 M, Berlin 1906
(Schätzwert: 120 Euro)

Textil-Industrie AG, Stammaktie 20 RM, Wuppertal-Barmen 1936
(Schätzwert: 85 Euro)

Thode'sche Papierfabrik AG, Genuss-Schein, Hainsberg 1923
(Schätzwert: 25 Euro)

Union-Credit-AG, Inh. 1.000 M, Frankfurt/M. 1923
(Schätzwert: 40 Euro DM)

Union Zählerwerke AG, Inh. 1.000 M, Berlin 1922
(Schätzwert: 45 Euro)

Vereinigte Bausparkassen AG, Inh. 1.000 DM, Bielefeld 1963
(Schätzwert: 40 Euro)

Vereinigte Hammer Herd- u. Ofenfabriken AG, Inh. 1.000 M, Hamm-Westf. 1913
(Schätzwert: 125 Euro)

Vereinigte Thüriger Schuhfabriken KGaA, Inh. 1.000 M, Berlin 1922 (F)
(Schätzwert: 40 Euro)

Vereinigte Zwieseler & Pirnaer Farbenglaswerke AG, Inh. 1.000 M, München 1923
(Schätzwert: 120 Euro)

Vogtländische Bleicherei- und Appretur-Anstalt AG, Inh. 1.000 M, Weischlitz i.V. 1921
(Schätzwert: 55 Euro)

Weinbrennerei vorm. Gebr. Macholl AG, Inh. 1.000 M, München 1923
(Schätzwert: 325 Euro)

Wilmersdorfer Terrain Rheingau AG, Inh. 2.000 M, Berlin 1900
(Schätzwert: 185 Euro)

Würrtembergische Baumwoll-Spinnerei und -Weberei AG, Inh. 100 RM, Esslingen am Neckar 1942
(Schätzwert: 40 Euro)

Wurzener Kunstmühlenwerke und Biscuitfabriken vorm. F. Krietsch, Genuss-Schein o.Nw., Wurzen i.Sa. 1927
(Schätzwert: 35 Euro)

Zetge-Fahrzeug-Werke AG, Inh. 1.000 M, Moys/Görlitz 1923
(Schätzwert: 500 Euro)

Zwickauer Zeitung fr. Zwickauer Wochenblatt R. Zückler AG, Inh. 1.000 RM, Zwickau 1929
(Schätzwert: 90 Euro)

Zum Tausch werden folgende Wertpapiere gesucht:

- Aktien, Anleihen, Obligationen und andere Effekten aus Lübeck und Umgebung (Ratzeburg, Mölln, Reinfeld, Bad Oldesloe, Bad Segeberg, Ahrensbök, Eutin, Stockelsdorf, Bad Schwartau, Ostseeküste bis Fehmarn).

- Seltene Stücke, Notgeld / Kriegsgeld nur aus Lübeck.

- Urkunden / Dokumente der Gerichtsbarkeit, Anwaltschaft, Gesetzgebung, alles in sehr weiter Auslegung, möglichst aus dem norddeutschen Raum, gerne Hansestädte, vor 1870.

Angebote / Anfragen an: kingpapers@hotmail.com


(Wir versuchen, die Liste auf dem aktuellen Stand zu halten, behalten uns aber eine Zwischenverfügung (Tausch, Auktionseinlieferung, Verkauf) vor.


Zurück zur Themen-Übersicht - klick hier.









Verantwortlich: Quart Consult GmbH, Mühlensteig 34 a, 23569 Lübeck, GF: Karin Neitzke
        Tel. (0451) 3 07 29 026, Fax. (0451) 3 07 29 028


e-mail: info@quart-consult.de / homepage: www.quart-consult.de